VonHandy-Reparatur / Allgemein / 0 Kommentare

Was tun mit dem defekten Smartphone?

Wo es manchmal aus wirtschaftlichen Gründen keinen Sinn mehr ergibt eine Smartphone Reparatur durchzuführen – Stichwort Spider App bzw. Display Glasschaden ist der Zenit eines Smartphone Lebens aber noch nicht erreicht.

Wir als Smartphone Reparatur Firma aus Schweinfurt möchten euch dennoch gerne ein paar Vorschläge aufzeigen was man mit diesen Geräten noch anstellen kann.

1. Connect mit deinem Fahrzeug! Musik und Offline Karten beispielsweise. Hier könntest du dein Daily Smartphone cleanen und Speicher freigeben wenn du ein „schrottiges“ Smartphone damit voll machst. Bei einem iPhone 4 mit 16Gb Speichervolumen kann man hier rund 75% ausnutzen und sein Haupt Handy „schonen“

Sogar wenn selbst der Akku die Biege macht, kann man hier das Smartphone ganz bequem über den Zigarettenanzünder Dauerladen.

Lies hier die nächsten Tipps aus Schweinfurt für ausgemusterte aber dennoch brauchbare Smartphones.

Ausgemustert oder macht es keinen Sinn mehr für eine Reparatur? Lies hier unsere weiteren Tipps und Vorschläge:

2. Du bist oder wirst bald Papa oder Mama?

Nutze das Smartphone zum Baby Phone. Es existiert eine Unzahl von vielen kostenlosen Apps die euch eine Fülle von Anwendungsmöglichkeiten mit eurem Daily Smartphone in Kooperation aufzeigen.

3. Displayschaden und die Displayreparatur bzw. Austausch lohnt nicht?

Nutzt euer totes Smartphone als externe Festplatte oder als Zwischenspeicher. Egal ob über Android oder Apple – vieles kann mit Anschluss an den PC gelöscht oder übertragen werden.

4. Entsorge es beim Hersteller wo du dein neues Smartphone kaufst. Egal ob Apple oder Samsung – viele Hersteller nehmen gerne eure Altgeräte an und falls eine Aktion besteht, habt ihr sogar die Chance für einen Totalschaden den ein oder anderen Euro abzustauben. Sollten wir eine solche Aktion sehen, werden wir diese auf unserer Facebook Seite per Link bewerben.

Was macht ihr mit ausgemusterten Smartphones?

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.