VonHandy-Reparatur / Allgemein / 0 Kommentare

Das erste kommerzielle Mobiltelefon auf dem Markt war das DynaTAC 8000X der Firma Motorola im Jahr 1973. Es wog 794g und kostete damals 3995 US-Dollar, was heutzutage etwa 9495 US-Dollar entsprach.

Circa eine Stunde konnte man damit telefonieren und 30 Nummern konnte man darauf speichern.

Alles in allem war es nicht gerade ein Gerät welches man eben in die Hosentasche stecken und mitnehmen konnte, trotz allem besaßen ein Jahr später, im Jahre 1984, beinahe 300‘000 Menschen dieses Mobiltelefon.

 

Von da an nahm es seinen Lauf.

Zeitlicher Überblick 

Siemens erfand im Jahr 1995 das erste Handy welches auch Kurzmitteilungen (SMS) empfangen konnte und zwei Jahre später war dieser Hersteller der erste, welcher Handys mit Farbe heraus brachte.

Erst 1999 gelang es der Firma Nokia ein Handy zu erfinden mit welchem man sich auch Internetseiten auf dem Handy Bildschirm anzeigen lassen konnte.

Ein Jahr darauf trat Sony Ericsson mit Handys, welche Bluetooth integriert hatten auf dem Markt auf.

Erst im Jahre 2000 gab es dann Handys, dieses Mal von der Firma Sharp, mit denen man Photographieren konnte.

2003 hatte Siemens erneut einen Auftritt. Sie entwickelten die ersten Handys mit integriertem Farb-Fernseher.

Im Jahr 2007 erschien dann das erste iPhone wodurch auch Appel in diese Branche mit einstieg.

 

Viel hat sich geändert in all den Jahren – Sowohl optisch als auch technisch. 

Gab es früher noch eine lange Antenne wurde diese schließlich immer kleiner, bis sie schlussendlich ganz verschwand.

Durch die Touch Screens wurden diese lästigen Knöpfe ersetzt.

Hatte man früher noch einiges an Tasten zu tippen, da sich Buchstaben und Zahlen verteilt auf 10 Plätzen (plus 2 Tasten für all die Sonderzeichen) die Position teilten gibt es heute ein Tastenfeld welches jeden Buchstaben einzeln abdeckt.

Mithilfe eines Buttons gelangt man dann zu all den Sonderzeichen und auch hier spart man sich das häufige drücken auf einen Knopf und die Suche nach dem passenden Zeichen. Jedes Zeichen, jede Zahl, jeder Buchstabe – alles hatte seinen eigenen Platz.

Und wer kennt es nicht? Snake und Tetris die Handy-Spiele von früher.

Doch auch das hat sich verändert. Während nun mehr keine Spiele fix auf einem Gerät hinterlegt sind, hat man über diverse Apps die Möglichkeit sich Spiele aller Art herunterzuladen.

Dabei gilt es auch noch das Internet zu erwähnen. In den Anfangszeiten sorgte es bei einigen schon mal für leichtes Herzrasen wenn man auf die Internet taste gelangt war, musste man damals noch für die Benutzung oft extra bezahlen.

Heut zu Tage jedoch haben sich die Handy Verträge bewährt die den unbegrenzten Zugang in das Internet ermöglichen. Dem einen oder anderen hilft dies dann sogar bei der Arbeit.

Sind Dinge unbekannt hat man mit dem kleinen handlichen Begleiter immerhin schnell die Möglichkeit Sachen herauszufinden, sowie andere Dinge in Erfahrung zu bringen.

Alles in allem kann man festhalten, dass sich das Handy in den letzten 44 Jahren sehr geändert hat und die Branche immer weiter wächst. Wir können uns bestimmt noch auf viele weitere Features freuen, die noch kommen werden.

VonHandy-Reparatur / AllgemeinHandyIphoneReparaturSmartphoneTablet / / 0 Kommentare

Das Handy ist im Alltag nicht mehr wegzudenken. Was also tun wenn der treue Begleiter nicht mehr funktioniert? So etwas passiert jedoch schneller als man annimmt, durch viele unterschiedliche Faktoren, wie;

•Wasserschäden

•Bodenstürze

•Bruchschäden

•Kurzschluss

•Überspannung

•Gerätefehler durch Bedienungsfehler

•Brand

•Blitzschlag

•Sabotage

•Vandalismus und Beschädigung durch Dritte

•Optional: Diebstahl, Einbruchdiebstahl, Raub

Das sind einige der häufigsten Ursachen warum Handys kaputt gehen. Doch was machen wenn der Fall eines Defekts eintritt, ein neues Smartphone kaufen? Dann ist man schnell bei 400-800 Euro für ein neues Gerät. Will man nicht so tief in die Tasche greifen wäre eine Smartphone Reparatur die wesentlich günstigere Alternative.

 

Fakten:

Rund 80% der Handyschäden sind Displayschäden Platz 1: Samsung

Platz 2: Apple

Platz 3: Sonstige

Beinahe hundert Mal schalten die Deutschen ihr Handy täglich ein Circa 3 Stunden verbringen die Deutschen ihre Zeit täglich am Smartphone

Alltagssituation

Da ist man gerade auf einer Party will das Handy herausholen um das Taxi zu rufen, seine Nummern zu tauschen, jemandem etwas zeigen und schon passiert es. Das Handy fällt zu Boden und die gute Laune ist genauso gebrochen wie das Display des Smartphones.

Aber nur weil, wie in unserem Beispiel, der Abend gelaufen ist, heißt es nicht, dass jetzt alles vorbei ist, denn nun jetzt gibt es einige Möglichkeiten:

Du kannst natürlich auch ein neues Smartphone kaufen doch der Vertrag läuft weiter und noch dazu sind alle Fotos, Nummern und Daten auf dem alten Gerät.

Hat man eine Versicherung abgeschlossen ist der Weg vielleicht etwas länger aber preisgünstiger.

Man schickt sein Handy schweren Herzens ein, bekommt in der Zwischenzeit einen Ersatz und ein Handyreparaturservice kümmert sich darum, dass es deinem Eigentum bald wieder gut geht. Dies dauert meist etwas länger, da natürlich alles über die Versicherung laufen muss, doch du hast meist keine Schwierigkeiten damit und vor allem keine unnötigen Kosten.

 

Selbsthilfe?

Falls ihr euch jetzt denkt das schaff ich selber auch, solltet ihr eines bedenken: ein falscher Handgriff und ihr habt einen größeren Schaden als zuvor. Abgesehen davon, dass es zeitintensiv und aufwändig ist, könnte die Sache schnell nach hinten losgehen, denn dann hat das Gerät einen Totalschaden. Deshalb solltet ihr euch nochmal überlegen ob es nicht doch besser wäre jemandem die Reparatur zu überlassen der dieses Handwerk auch beherrscht.

Solltet ihr in diesem Fall keine Versicherung abgeschlossen haben, könnt ihr es trotzdem in eine Werkstatt bringen und den Profis euer Smartphone anvertrauen. Da der Papierkram dabei wegfällt, dauert es meist auch gar nicht so lange bis ihr euer Gerät wieder in Händen haltet. Je nach Größe und Art des Schadens dauert es meist nur wenige Stunden und schon haltet ihr es wieder in euren Händen. Zudem erhält man hochqualitative Neuteile bei einer professionellen Reparatur und auch noch eine Garantie.

VonHandy-Reparatur / Allgemein / 0 Kommentare

Hand aufs Herz – wer hat nicht ein Nokia mit vier Endnummern besessen?

In Nostalgie schwelgend, war unser Team völlig in der Vergangenheit verloren und sogar der ein oder andere Spruch wie „früher war nicht alles schlecht“ kam auch dem ein oder anderen über die Lippen.

 

1.Warum zum Henker musste dann ein Weltmarktführer so tief fallen?

 

2.Würde es iMechanic heute überhaupt geben?

 

3.Windows – Top oder Flop

 

4. Neuauflage Nokia

 

 

 

1. Marktführer?!

 

Nokia hatte es sich unserer Meinung nach zu einfach gemacht…. Wer rastet der rostet und so hat Nokia nicht den Mut wie Samsung besessen und sich weiter orientiert. Klar, Smartphones gab es schon eine ganze Zeit lang und auch das Touch Display war da nichts unbekanntes mehr. Wir wissen es garnicht mehr, wann die Finnen überhaupt auf die Smartphone Schiene aufsprangen – auf jeden Fall war es zu spät und so ergatterte sich Samsung mit ein paar Modellen, unserer Meinung nach zu recht, den Thron.

Das Apple vom iPod und iPad auf die iPhone bzw. Smartphone Liga aufstieg ist nur am Rande erwähnt.

 

2. iMechanic

 

Da sind wir geteilter Meinung, aber wenn es keine Smartphones mit ihren Touch Displays gebe, wäre unsere Agenda in Sachen Reparaturen wahrscheinlich nur Frontwechsel des Bildschirmes oder der Akku Tausch – letzteres könnte aber ein jeder Laie. Ich persönlich sage NEIN, da die Klötze von Handys viel mehr auf Lebensdauer konstruiert wurden und es da erst anfing, dass man sein geliebtes „High End“ Gerät nicht alle 2 Jahre bei einem neuen Vertrag durch ein neues ersetzte.

 

3. Windows

 

Das Windows noch viel schlimmer den Anschluss verpasst hatte wie Nokia, kam spätestens mit der Vorstellung des neuen iPhones zu Tage. Ein Software Hersteller, seinerzeit mit dem reichsten Menschen der Welt als CEO, innerhalb kürzester Zeit weder ein betriebsfähiges Programm parat als auch eine Software die, so wie Google, auf mehreren Geräten kompatibel ist. Nokia, als „Opfer“ dieses schnellen Wandels war da gerade recht und es kam wie es kommen musste… Das Nokia eigene Symbian weg und Windows drauf – 2 verschiedene Betriebssysteme aber beide mit einem Wort beschrieben: Schlecht.

 

4. Neuauflage

 

Als Nokia die Neuauflage des einstigen Flaggschiffes mit neuer Software etc pp vorstellte freuten wir uns natürlich sehr…. Es ist für uns Nostalgiker aber für den täglichen Gebrauch mit Facebook, Twitter und Instagram eher nicht geeignet – zumindest unserer Meinung nach.

 

 

VonHandy-Reparatur / Allgemein / 0 Kommentare

 

 

Wer es einmal kennt und zu benutzen weis, wird es nicht mehr missen wollen.

Die Rede ist von 3D Touch. Eine Super Funktion die einiges leichter und schneller macht.

Mail und 3D Touch:

Ein längerer Tipp auf den Button „Neue Mail“ zeigt alle bis jetzt gespeicherte Entwürfe in E-Mail.

3D Touch in Safari:

Langer Tipp auf den Aktualisierungspfeil ermöglicht es, die Desktop-Version einer Seite anzeigen zu lassen.

Durch langen Druck auf das Tab-Symbol (zwei Vierecke unten rechts), erscheint die Funktion, alle Taps auf einmal zu schließen.

Zuletzt geschlossene Taps kann man sich anzeigen lassen, indem man das Tab-Symbol (oben bereits erwähnt) tippt und dann lange das Plus-Zeichen antippt.

Den gesamten Verlauf anzeigen zu lassen, einfach lange den Zurück-Button drücken.

Durch Force Touch-Druck auf den Link lässt sich die Option zur Weiterleitung oder das öffne im Tab ermöglicht. Hierfür muss man die erscheinende Grafik etwas nach oben ziehen.

Kamera: 

Durch langes Tippen in der Kamera-App dient dazu, die Belichtungssperre zu aktivieren.

PDFs aus Webseiten sichern:

Seit kurzen kann man PDFs aus beliebigen Dokumenten speichern. Hier einfach eine Webseite an einen AirPrint-Drucker schicken. Dies ist auch möglich wenn kein Drucker in der Nähe installiert ist. Es wird kurz darauf eine Vorschau der zu druckenden Seite eingeblendet. Jetzt sollte man diese Seite mit der Punch-Geste vergrößern. In der Ansicht sieht man den üblichen Teilen-Button, mit diesem kann die Seite zum Beispiel in iBooks als PDF gesichert werden.

Tastatur: 

Ab iOS 9 gibt es die Möglichkeit den Cursor im Text schnell und genau zu platzieren. Hierfür tippt man auf dem iPhone 6s oder neuer etwas länger die Tastatur in einer Text-App an. Diese wird dann ausgegraut, hier erscheint im ein vertikaler Cursor. Diesen kann man nun deutlich schneller an eine bestimmte stelle platzieren.

Anmerkung: Manche von diesen Tipps funktionieren auch auf älteren Geräten. Statt 3D Touch oder Force Touch reicht es, die bestimmte Stelle lange zu drücken. Die beschriebenen Funktionen bleiben gleich.

VonHandy-Reparatur / Allgemein / 0 Kommentare

 

 

Hier ein paar tipps und tricks um euch das leben mit dem Smartphone etwas zu erleichtern.

Platz 5: 

WhatsApp Gruppen / Chats

Jeder kennt es. Man ist in einem Verein, einem Chat mit freunden von früher oder einfach in einer Gruppe, in der nur Blödsinn verschickt wird. Manchmal kann dies ziemlich nervig oder störend sein wenn ständig das Handy klingelt. Den je mehr Leute in einer Gruppe sind, umso mehr Nachrichten trudeln ein. Natürlich könnte man sein Smartphone auf lautlos stellen. Dann verpasst Ihr aber unter umständen „wichtige“ Anrufe oder Nachrichten.

Hier kann man sich ganz leicht Abhilfe schaffen. Man kann die Einzelnen Chats in WhatsApp stumm schalten.

Wie das geht? Öffne die App und die jeweilige Gruppe. Dort kannst du im Menü die Gruppe für einen selbsterwählten Zeitraum stummschalten. Wir finden diese Funktion sehr Praktisch. Probiert es einfach mal aus.

Platz 4: 

Anrufe von Unbekannt

Uns geht es bei diesem Thema vermutlich wie den meisten anderen auch. Anonyme Anrufe sind meist nicht angenehm. Oft sind es Personen die Ihre Nummer unterdrücken weil der gegenüber sonst nicht abnimmt. Oder sind Werbe Anrufe oder der Altbekannte Klingelstreich von einer immer noch nicht erwachsen gewordenen Person. Sei es Drum. Auch für dieses Problem gibt es eine Lösung. Diese zeigen wir euch hier.

▪ iOS:

Schritt 1. „Kontakte“ – Plussymbol – setze als Vorname „anonym“ und „+“ als Telefonnummer – „Fertig“

Schritt 2. „Einstellungen“ – „Telefon“ – „Gesperrt“ – „Kontakt hinzufügen“ – „anonym“

Alternativ: „Einstellungen“ – „Nicht stören“ – „Manuell“ – bei „Anrufe zulassen“ alle Kontakte aus dem Adressbuch eingeben – Button „Stumm“ auf „Immer“ setzen

So sollten die Anrufe zumindest direkt an die Mailbox weitergeleitet werden.

▪ Android:

Schritt 1. „Einstellungen“ – „Anwendungen“ – „Anrufeinstellungen“ – „Anruf ablehnen“ – „Automatisch ablehnen“ – Haken bei „Liste“

Schritt 2. Gehe zurück zu „Anruf ablehnen“ – „Liste für automatisches Abweisen“ – Häkchen bei „Unbekannt“

Platz 3: 

Fingerabdrücke auf dem Display

Smartphones werden und Ihre Displays werden immer größer, schneller besser. Die Namhaften Hersteller bringen alle paar Monate neue Geräte auf den Markt. Nur das Problem mit dem verschmierten Display bekommen Sie einfach nicht gebacken. Hier kann man sich nur selbst helfen. Es gibt spezielle Display Schutz Folien die Fingerabdrücke und Fettschmierer vermeiden.

Besonders geeignet sind hier die Matten Schutzfolien. Wen euch das stören sollte, probiert es einfach mal mit so einer Folie aus.

Platz 2: 

Mobiles Internet

Das leidige Thema Datenvolumen. Wem geht es nicht so das oft schon das Limit erreicht ist, obwohl der Monat noch nicht um ist. Nun kann man bei so gut wie allen Anbietern Datenpakete für einen gewissen Endbetrag dazu buchen. Dies ist aber meist sehr kostspielig. Wem es nur ab und so geht kann entweder bis zum ende des Monats waren oder eben solch ein Paket dazu buchen. Wer aber jeden Monat an sein Limit gelangt, sollte sich vielleicht überlegen seinen Tarif zu ändern um so eventuell kosten zu sparen.

Platz 1: 

Akku

Jedem Smartphone Besitzer müsste das folgende Thema bekannt sein. Akku Leer. Das ist in der heutigen Zeit der Supergau für 99% alles Handy Besitzer. Man möchte eben noch mal schnell etwas googeln oder zu einer Adresse navigieren. Genau in diesem Moment macht aber der Akku schlapp. Bei den meisten Mobilen Geräten ist der Akku fest verbaut, so das man nicht einfach einen zweiten voll geladenen Akku rein stecken kann.

Um die Laufzeit des Energiespeichers eures Smartphones zu verlängern gibt es ein paar Tricks.

Ortungsdienste, Bluetooth und W-Lan können unter umständen sehr viel Strom ziehen. Wenn Ihr diese Funktionen abschaltet wenn Ihr Sie nicht braucht bringt das schon einiges an Laufzeit ein. GPS Dienste können auch ein Akku Sauger sein.

Sollte dies immer noch nicht ausreichen um über den Tag zu kommen, empfehlen wir euch eine Powerbank anzuschaffen. Gute Modelle gibt es bereits ab 20€. Damit kann man sein Gerät bis zu mal wieder voll Laden.

Wir hoffen das wir euch mit diesem Blog etwas helfen konnten, um euch das Leben mit dem Handy etwas zu erleichtern.

Euer Smartphone-Reparatur-Schweinfurt Team

VonHandy-Reparatur / Allgemein / 0 Kommentare

Wie wohl jeder Apple Fan – oder zumindest auch ein Samsung Liebhaber – schielen dieses Jahr auch wieder alle nach Silicon Valley.

Der Grund liegt darin, dass Apple auch dieses Jahr sein aktuelles Flak Schiff iPhone 7 die „S“ Version gönnen wird.

Warum dies so ist? Ganz einfach, Apple hasst bisweilen Veränderung und bis auf das Billig iPhone 5 „C“, dass eigentlich nur für den indischen Markt konstruiert wurde, will der Hersteller mit dem Apfel Logo seiner Linie treu bleiben.

Egal ob Normal oder Plus – beide Smartphones hatten wir schon auf unserem Reparatur Tisch und haben die gängigen Probleme wie Displayschaden instand gesetzt.

War da nicht noch was?

Dieses Jahr ist es aber dennoch anders. Warum? Ganz einfach, Apple feiert dieses Jahr „10Jahre iPhone“ also wäre es bisweilen möglich, dass nicht nur das iPhone 7s herauskommt sondern auch eine vielleicht noch nicht finale Version des iPhone 8.

 

 

 

Die Recherche

Wir durchforsten als Handy Reparaturfirma natürlich nicht nur die deutschen Foren um euch auf den Laufenden zu halten sondern sind sogar auf koreanischen und chinesischen Foren unterwegs ( Google Übersetzer sei Dank!) Speziell in diesen Ländern ist die Treffsicherheit in Sachen Smartphone Diskussionen enorm hoch. Dies liegt daran, dass es immer wieder windige Fabrikarbeiter schaffen, Informationen an die richtigen Stellen zu liefern. So war es zum Beispiel schon lange vor Erscheinen des 7er bekannt, dass die Akku Leistung sich nur minimal verändert und die Megapixel Zahl der Kamera zum 6S erhalten bleibt.

Zum Vergleich von 6s auf 7er IPhone Kamera Reparatur ist kein megagroßer Unterschied, dies war vom 5s auf 6 noch mehr als rapide.

Das iPhone

In diesen Foren wird die letzten Wochen diskutiert ob Apple überhaupt noch an die jeweilige Zahl nach dem Produkt aufrecht erhält oder ob das nächste Smartphone schlichtweg nur das „iPhone“ genannt wird.

Wir haben uns alle sehr lange darüber gestritten ob es denn von Vorteil wäre einfach jedes Modell gleich zu nennen, aber im Grunde werden wir die Zahl einfach hinzufügen – auch wenn diese nicht mehr ausgeschrieben wird.

Die Wahrscheinlichkeit, dass das iPhone 8 nur das iPhone genannt wird sagen wir mit nur 30Prozent voraus.

iPhone 7s

Zum iPhone 7s gibt es natürlich auch jede Menge Spekulationen, diese reichen von randlosen Displays bis hin zu enormer Akku Leistung.

Fakt ist, dass Apple bei dem 6s mit der Funktion der Live Photos zwar etwas geniales geliefert hat, dies es aber auch schon war – oder wo sonst ist der Mega Unterschied zum 6er?

Fazit

Wie so oft, lassen wir uns überraschen – ganz sicher werden wir das ein oder andere 7s, 8er oder wie auch immer es heissen mag zur Reparatur da haben

VonHandy-Reparatur / Allgemein / 0 Kommentare

 

 

 

WhatsApp bringt durch ein neues Update die alte Status Funktion und alle drehen durch.

Hand aufs Herz – wer hatte sich darüber geärgert, dass WhatsApp den Status abschafft?

Egal mit wem wir sprachen, keiner hatte vorher einen Status – aus unserem Team lediglich einer und dieser auch nur weil er „schreibt…“ als Status hatte und somit schlichtweg seine 55jährige Mutter in den Wahnsinn trieb, da diese noch kein halbes Jahr in der WhatsApp Welt angelangt war.

Spaß bei Seite – hier hatte eine wohl geringe Zahl einen derart großen Shitstorm gegen die Abschaffung des Statusbutton gestartet, dass jede Social Media Marketing Abteilung ganz blass wird.

Wir, als Smartphone und Tablet Reparatur Firma in Schweinfurt, haben uns natürlich Gedanken gemacht, was in Zukunft ein glänzender Statusbeitrag wäre um eure Freunde nicht nur zu beeindrucken, sondern schlichtweg zu begeistern.

Beispielsweise ist euer iPhone oder Samsung defekt und braucht einen neuen Akku:

Statusbeitrag Level 1000:

„Muss zu iMechanic – denn diese sind die Nr.1 in Sachen Reparaturen von Smartphones, Tablets und Macbooks“

Reparatur Fertig

Statusbeitrag Level 1000:

„Danke iMechanic für den schnellen Wechsel des Akkus und das Aufbringen einer kostenlosen Schutzfolie auf meinem Display – dabei hatte ich nicht mal einen Displayschaden“

Posting Statusbeitrag ab der 2. Woche und dann für immer mit einem Level von Boss  Status 1.0000000

i Love iMechanic

Hatten wir nicht gesagt, Spaß bei Seite – ja klar, denn das war unser vollster Ernst!

Ach ja, bei iOS und Android solltet ihr natürlich ab sofort in euren Appstore oder Google Play Store mal vorbeischauen – die aktuellen Update Versionen sind ab heute online geschaltet worden!

Sollte es speziell bei iOS Geräten zu Problemen kommen geht am besten nochmal in:

-Einstellungen

-Allgemein

-Softwareupdate

…ihr werdet dann die „Nach Update suchen“ laden sehen – Wenn am Ende nicht

iOS 10.2.1 ( Stand 22.03.2017) mit „Deine Software ist auf dem neuesten Stand“ lest solltet ihr natürlich auch eure Version updaten. Hier sind viele Apps so programmiert, dass sie sich den jeweiligen Updates auch mit Hinblick auf die Schnelligkeit anpassen.

Solltet ihr hier Probleme haben, könnt ihr uns natürlich jederzeit besuchen – denn wir reparieren nicht nur die Hard- sondern auch die Software

iMechanic – Albrecht Dürer Platz 2 – 97421 Schweinfurt

Unsere Öffnungszeiten seht ihr auf unserer Homepage

Besucht uns auch auf Facebook und Instagram

VonHandy-Reparatur / Allgemein / 0 Kommentare

Ein Blick zurück….

 

Wer wie wir aus einer Zeit kommt, bei der man ein Telefon nur mit Schnur kannte und seine Freunde eher besuchte wie Ihnen per WhatsApp eine Nachricht zukommen zu lassen, wird ein paar Momente ab und an inne halten und sagen:

Es war doch schön – eigentlich! Aber nun gut, wenn dieser Moment, wenn auch sehr kurzer Moment vorbei ist ertappen wir uns nun auch immer häufiger bei jeder sinnlosen Gelegenheit auf unser Smartphone zu blicken um immer wieder Up to date zu sein.

 

Viel früher Oh jetzt wird’s nostalgisch

 

Wenn wir früher aus dem Haus sind und überprüft haben ob wir ein paar Mark / Pfennig dabei haben ist es jetzt so, dass unser High End Gerät Minimum 80% Akku Leistung haben muss.

 

 

 

Ein Vergleich mit dem Game Boy?

 

Wer Anfang der 90er Jahre in den Genuss kam einen Game Boy zu besitzen wird es schon da gekannt haben, nur das hier kein Akku Wechsel bzw. Akku laden möglich war sondern schlicht Batterien eingeklinkt werden mussten.

Ganz interessant, da der Game Boy uns schon damals ermöglicht hatten diesen Mobil – egal wo wir waren – zu bespielen oder unsere Zeit zu verdaddeln indem wir auf ein kleines Display starren.

Heute nicht anders, nur dass jetzt unser Display sehr viel hochauflösender ist.

Kleine Frage am Rande aber was passierte eigentlich bei einem Displayschaden von einem Game Boy?! Gab es einen Vorreiter in Schweinfurt der sich darum kümmerte oder begann es doch alles erst mit den iPhones, Samsung Galaxy s und Co.

Hätte es sich bei einem 150DM Game Boy überhaupt gelohnt eine Reparatur zu starten. Auch bei alten Handys muss dies des öfteren hinterfragt werden, ob nicht doch ein „wirtschaftlicher“ Totalschaden dahinter steckt.

 

 

 

Wie schaut es mit der Kamera aus?

 

Wenn wir früher noch höchstens mit Erlaubnis eine Filmlose Kamera zum spielen in den Händen halten durften ist es jetzt so, dass alle Kids Foto und Videoaufnahmen starten können und diese dann zu jeder Gelegenheit im weiten Universums des Internets zu teilen.

Eine Kamerareparatur ist nach den Displayreparaturen und dem Akku Tausch die 3. häufigste Ursache um uns einen Besuch zu bescheren….  Vor allem hier haben die Hersteller mit den immer wieder hochauflösenden Kameras eine Fehlerquelle geschaffen, die auch in Zukunft nicht so einfach auszumerzen ist. Apple hat hier sehr lange und dies mit Recht auf die 8Megapixel festgesessen und hat erst seit dem 6s die 12MP geknackt. Zum Vergleich -> 2009 Nokia hatte da ein Touch Handy auf den Markt geworfen mit 13Megapixeln. Coole Kamera aber schreckliches Betriebssystem Symbia / Symbion?!?! Wir sind zu faul zum Googeln da dieses Betriebssystem genauso wichtig war wie die kaputten Homebuttons die Tag für Tag gewechselt werden.

 

Wie schaut es mit Musik aus und warum wurden uns noch keine Chips in die Gehirne verpflanzt um endlich diese Kopfhörer loszuwerden oder sind Apples Air Pods unsere Rettung? Lest es diese Tage in unserem neuen Blog!

VonHandy-Reparatur / Allgemein / 0 Kommentare

Displayreparaturen 2017

Wie jedes Jahr werden die Hersteller auch dieses Jahr wieder ihre Flagschiffe in Stellung bringen. Einen Schritt zurück zur Hardtastatur wird es nicht mehr geben, deswegen wird es auch dieses Jahr wieder hochwertige Displays geben, die bei einem unglücklichen Fall zu Boden eine Displayreparatur benötigen.
Besonders gespannt sind wir natürlich ob Samsung die Lieferprobleme in den Griff bekommt, denn hier haben Hersteller von „Nachbauten“ den Vogel abgeschossen in Sachen Preisanpassung.  Qualität kostet, dass ist klar aber gefühlt jeder im Ostasiatischen Raum wollte auf den Zug aufspringen um so ein schnelles Geld zu machen.
Wir als Nr. 1 in Schweinfurt haben hier einen klaren Cut gemacht und leider unsere Kunden zum Warten animiert, da wir nicht sicher gehen konnten welche Qualität wir hier einbauen.
Zu Ende 2016 hat sich die Samsung Situation leicht entspannt und deswegen gehen wir ziemlich postitiv gestimmt in das erste Quartal 2017.
Siegel Reparatur
Akkuwechsel 2017
Wie jedes Jahr gehen wir auch hier davon aus, dass die Hersteller ihre Akkus stärker machen. Beispielsweise Apple hat wird hier auch noch nachziehen. Hersteller wie Sony und Samsung – sogar Huawei bringt Akkus auf den Markt die das Apfellogo in den Schatten stellen.
Die Akkuwechsel sind bislang ein komplizierter Vorgang und auch hier hatte Samsung sehr lange mit seinen „wechselbaren“ Akkus tolle Arbeit für den Endkunden geleistet.
Rahmenreparaturen
Bereits Ende 2015 haben wir uns sehr hochwertiges Rahmenwerkzeug zugelegt, die ein Ausdellen und Geraden von verbogenenen Rahmen ermöglicht.
Hier finden wir den Unterschied von iPhone 6 und iPhone 6s als sehr gutes Beispiel. Der Rahmen vom iPhone 6s ist um 0,2 mm dicker und das merkt man auch bei einem Fall von rund 1 m Höhe.
in 6 von 10 Fällen wird natürlich bei einem blöden Fall immer noch eine Displayreparatur von Nöten sein aber ohne ein Eindellen, dass uns bei etwaigen Schäden sehr zu gute kommt.
Fazit
Wir sind gespannt auf die Entwicklung auch und natürlich mit Hinsicht auf kommende Reparaturen.
VonHandy-Reparatur / Allgemein / 0 Kommentare

Schon mal hinterfragt, es werden Smartphones – zumindest in der Premium Klasse – ab 500 Euro aufwärts gekauft ( Ja, auch ein Vertrag der Mobilfunkanbieter ist ein Kauf) und dann sind einem persönlich eine Handy Hülle für 20 Euro zu teuer….

Wenn ein Gerät ein gewisses Alter hat, mehrere Ladezyklen hinter sich, macht auch mal der AKKU schlapp.

In Relation sagen wir immer, eine Reparatur lohnt sich nur wenn die Reparatur mal 3 noch nicht den aktuellen Kaufpreis geschlagen hat.

Wie schaut es bei nem Displayschaden aus?

Schwierig und Fallabhängig ( Fallabhängig im wahrsten Sinne – ein Wortspiel HAHA )denn hier ist darauf zu achten ob beispielsweise auch der Rahmen gerichtet werden muss oder nicht. Eine Displayreparatur dauert im Schnitt 1 Stunde und sollte auch nur in Angriff genommen werden wenn das Gerät nicht älter als 3 Jahre ist.

Ladekabel

Bei externen Komponenten, sprich Zubehör, sollte unserer Meinung nach immer etwas mehr Geld in die Hand genommen werden und das Original kaufen. In 1Euro Shops lassen sich natürlich auch solche Kabel finden aber wie so oft muss man sich dann auch fragen ob es auch den gewünschten Nutzen bringt. Fazit: Finger weg und Original kaufen

Mikrophon und Box

Hier macht eine Reparatur immer Sinn, denn ein Smartphone, bei dem man nicht zu 100% telefonieren kann sollte auch mit Hinblick auf einen eventuellen Weiterverkauf zumindest hier immer tip top funktionieren.

img_0476

Wir sagen:

Wenn euer Gerät unter 2 Jahre ist und ihr es noch ein bisschen behalten wollt, so investiert lieber einen Euro mehr als später 2 Euro mehr zu zahlen….

Alles hat seinen Preis, bei Apple, Samsung, Sony und Co. sind mittlerer weile die Preise so angepasst, dass kaum Spielraum mehr sein dürfte. Das gute für uns als Handy Reparaturladen ist aber die Tatsache, dass auch immer mehr Displays, Akkus und weitere Ersatzteile in die Massenproduktion übergehen und so sind wir sicher, die aktuellen Preise auch in Zukunft halten zu können – vielleicht auch verbessern nach unten