VonHandy-Reparatur / HandyIphoneReparaturSmartphoneTablet / / 0 Kommentare
Grundsätzlich haben wir als Reparatur Service nichts dagegen wenn Kunden Ihr Handy selbst öffnen und versuchen es zu reparieren. Das Problem in vielen fällen ist aber das die so genannten Youtube tutorials das ganze leichter aussehen lassen als es eigentlich ist. Da wird dann schnell ein Display bei eBay bestellt und drauf los geschraubt. Hier ist aber bei 70 Prozent die Qualität der angebotenen Ersatzteile minderwertig und taugt auf Deutsch gesagt nichts. Ist das Display dann da, wird es natürlich im selbstversucht eingebaut. Bei 50 Prozent der fälle klappt dies auch ohne Probleme. Der Rest kommt dann zu uns und bittet um Hilfe. Diese bieten wir dann auch gerne an. Wir bekommen fast Täglich Smartphones in die Werkstatt an denen mehr oder weniger professionell geschraubt wurde. Hier fehlen dann Schrauben oder es wurden einfach wichtige Teile weg gelassen. Das bedeutet für uns natürlich mehr Arbeitsaufwand und Zeit die wir benötigen um ein Gerät wieder fit zu kommen. Ebenfalls können wir dann oft keine Garantie auf die Reparatur geben, da bei einem selbst Reparatur versuch spät Schäden auftreten können. Fazit: Wenn man selbst reparieren möchte, sollte man einiges bedenken. So ein Smartphone kostet viel Geld. Das Ersatzteil das man kauft gibt es auch nicht umsonst. Geht dann bei der Reparatur etwas schief zahlt man im Endeffekt drauf oder braucht ein neues Smartphone. Wir empfehlen deshalb gleich einen professionellen Reparatur Service auf zu suchen und sich diesen Ärger zu ersparen. Ein weiser Mann hat einst dieses Zitat verfasst: „Es gibt kaum etwas auf der Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann, um es etwas billiger zu verkaufen. Die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften. Es ist unklug, zuviel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zuwenig zu bezahlen. Wenn Sie zuviel zahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie zuwenig zahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld, viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Tun Sie dies, dann haben Sie auch genug Geld, um für Besseres, etwas mehr auszugeben.” John Russkin (1819-1900)